Aktivitäten

Die Senatskommissionen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nehmen aus wissenschaftlicher Sicht Stellung zu gesellschaftlich relevanten Fragen mit Forschungsbezug. Zu ihren Aufgabenfeldern gehören die Politikberatung und die wissenschaftliche Selbstverwaltung.

Plenarsitzungen, Arbeitsgruppen (AG), Rundgespräche und Workshops gehören zu den Instrumenten der Senatskommissionen.

In Gebieten mit hohem Forschungs- und Strukturierungsbedarf sollen disziplinenübergreifende Ansätze für die komplexe Koordination und Verbesserung der Forschungsinfrastruktur erarbeitet werden. Dazu zählt u.a. die kommissionsübergreifende AG der DFG "Infrastruktur für die terrestrische Forschung".

Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Senatskommission für Wasserforschung (KoWa) und dem DFG-Fachkollegium 318 (Wasserforschung) war zu jeder Zeit gewährleistet, da in das Fachkollegium 318 auch Mitglieder der KoWa gewählt wurden. 

Artikelaktionen